Facebook

Die Stadteilentwicklung unserer „Halbinsel“ wird durch viele, zum Teil widersprüchliche, Faktoren bestimmt. Verkehr und Wohnen prallen hier aufeinander. Das Linksrheinische ist zweitgrößter Gewerbestandort Düsseldorfs. Neben den lauschigen Gassen ist gerade Heerdt durch starken Gewerbeverkehr in sein Gewerbegebiet betroffen. Die B7 bringt mehr und mehr Pendler aus dem schlecht erschlossenen Norden durch das Linksrheinische in die Landeshauptstadt.  Lörick hat an der Hansaallee und Willstätterstraße mehr und mehr Bürobauten. In allen Stadtteilen wird auch das Wohnen attraktiver. Das läßt Begehrlichkeiten wachsen. Luxusbauten prägen das Oberkasseler Stadtbild, in dem einst Künstler günstigen Wohnraum und Ateliers fanden. Sie verdrängen die alteingesessenen Bewohner. 

Die großen Rheinauen bieten ideale Naherholungsgebiete für die ganze Stadt. Rücksichtnahme auf Natur und Mitmenschen ist besonders wichtig.

Aktuelles:

Themen:

Architektur

und vieles mehr unter Architektur

Verkehr

Straßen & Plätze

Parks und Grünanlagen