Get Adobe Flash player

"Hot Club d' Oberkassle" das nächste Konzert ist am DONNERSTAG 11.10.2018

Liebe Freunde des VVV,

das nächste Konzert ist am DONNERSTAG den 11.10.2018 und ein echtes Highlight!!!

Das Joe Krieg Quartett kommt!!!!

Wir sind wieder online

 Nach technischen Problemen mit unserer internetseite im Sommer 2018 sind wir nun wieder online zu errichen. 

 

Tags: 

Gülle im Deichvorland

 

Was sich der VVV für 2018 wünscht:

Für das kommende Jahr möchte der VVV das Augenmerk auf einige Punkte legen, die ihn schon seit Jahren beschäftigen und die für die Entwicklung unserer Stadteile  sehr wichtig sind. Das Linksrheinische ist zweitgrößter Gewerbestandort und steht stellvertretend für die Probleme, die sich daraus ergeben.
Nur gemeinsam können wir uns für die Zukunft einsetzen. <!--break-->


Unser Beitrag zum Verkehrsforum 2017

 

Schöner Zeitungsartikel in der Rheinischen Post

über die Schülerausstellung in Ceciliengymnasium, bei der die Arbeiten gezeigt werden, die im Schuljahr im Unterricht  zu der Luftskulptur von Ulrike Kessl entstanden sind.

 

Zeitungsartikel Rheinische Post Schüler zeigen ein Kessl Buntes

 

Wird das Linksrheinische verplant?

Eine beunruhigende Entwicklung findet im linksrheinischen Dusseldorf kein Ende: Immer mehr bezahlbarer Wohnraum wird vernichtet und weicht hochpreisigen Luxuswohnungen. Vor einigen Jahren waren dies intakte Wohnungen auf der Cimbernstraße, jetzt stehen weitere Wohnhäuser auf der Abrissliste:
•Belsenstraße
•Niederkasseler Lohweg/Hansaallee
•Quirinstraße

Änderung der Satzung

Folgende Paragraphen werden geändert werden:

Es lebe der Sozialismus

Merkwürdige Nostalgie in Oberkassel

OFFENER BRIEF: Soziale Stadtentwicklung braucht Steuerungsinstrumente

OFFENER BRIEF
Soziale Stadtentwicklung braucht Steuerungsinstrumente


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Mitglieder des Düsseldorfer Stadtrats,
sehr geehrte Mitglieder der Bezirksvertretung 04,


anlässlich der aktuellen Debatte in unserer Stadt über die
Entwicklung des Wohnungsmarkts, steigenden Mieten und die Angst
vor sozialer Verdrängung, wenden wir uns heute in Form eines
offenen Briefes an Sie.


Die anhaltende Gentrifizierung in den Stadtteilen führt bei vielen

Pages